Die Corona-Zwangspause hat auch ihre gute Seite: Ideen und Vorhaben, die schon lange Zeit im Hinterkopf oder Skizzenbuch ausharren mussten, hatten nun die Gelegenheit (zumindest teilweise) zur Entfaltung zu gelangen.

Einige Arbeiten stecken mitten in der Umsetzung, andere sind mit meinen Kooperationspartnern in Entwicklung. Ich freue mich daher auch sehr auf die Zeit, in welcher die kulturellen Bedürfnisse wieder ausgelebt werden dürfen!